Ein kleiner Rückblick auf die 19. „Mut zum Hut“ & „schmuck durch Schmuck“

Janina Halder, Deutsche Hutkönigin 2017

Eines der größten Hut-Events fand alljährlich in dem wunderschönen Renaissance-Schloss in Neuburg an der Donau, vom 22. – 24. September 2017, statt.

Das Motto der Eröffnungsfeier lautete: "Bayern trifft Afrika".
Die Initiatorin, Ute Patel-Missfeldt, und Ihre Tochter, Isabel Patel, waren von den einzigartigen afrikanischen Stoffdrucken inspiriert und ließen aus ihnen bayrische Dirndl kreieren. Es war eine farbenfrohe Schau mit afrikanischer Musikbegleitung.

Am Samstag und Sonntag präsentierten die zahlreichen Aussteller ihre Hüte in Verbindung mit Schmuck, Accessoires und Bekleidung auf den Catwalks im Festsaal sowie bei schönstem Wetter im Schlosshof.

Ein Highlight neben vielen anderen waren z.B. Hüte, welche aus alten, gebrauchten Musikinstrumenten kreiert wurden.
Die Besucher konnten mehr als 100 Stände besuchen. Sie konnten die Moden-Schauen sowie gutes Essen und Trinken genießen und Artistik im Schlosshof erleben.

Im nächsten Jahr wird "Mut zum Hut" zum 20. Mal stattfinden (28. – 30. September 2018). Das Motto wird eine Hommage an den schönen Austragungsort aus dem 16. Jahrhundert sein und lautet "Renaissance".